Baumpflege & -sanierung


Im Bereich „Baumpflege“ vereinen wir mit unseren Dienstleistungen, wie z.B. Kronenschnitt, Kronenpflege, Kronenauslichtung, Kronensicherung, Stamm- und Wurzelversorgung, die meist abweichenden Zielstellungen hinsichtlich der Förderung der Baumentwicklung, der Herstellung der Verkehrssicherheit und der Anpassung an das Baumumfeld.

Die Professionelle Baumpflege gilt in der heutigen Zeit als ein eigenständiger Fachbereich im Gartenlandschaftsbau. Einerseits ist es für uns Baumkontrolleure und Baumpfleger wichtig, eine einheitliche Fachsprache und eine verbindliche Handlungsorientierung zu erhalten. Andererseits will auch der Laie die Gewissheit über qualitativ hochwertige Baumpflegeleistungen und ggfs. auch eine allgemein verbindliche Vergleichsmöglichkeit haben.

Aus diesem Grunde gibt es die „Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Baumpflege“ (ZTV-Baumpflege). Nachfolgende Leistungen sind dort festgeschrieben und sind das zentrale Element der Leistungserbringung, aber auch Bestandteil der Angebots- bzw. der Rechnungserstellung eines jeden Baumpflege-Fachbetriebes.

Leistungen gemäß ZTV-Baumpflege:

  • Erziehungs-/Aufbauschnitt (ZTV 3.1.3)
  • Lichtraumprofilschnitt (ZTV 3.1.4)
  • Totholzbeseitigung (ZTV 3.1.5)
  • Kronenpflege (ZTV 3.1.6)
  • Kronenauslichtung (ZTV 3.1.7)
  • Stamm- und Stockaustriebe (ZTV 3.1.8)
  • Sondermaßnahmen (ZTV 3.1.9)
    • Kronenregenerationsschnitt (ZTV 3.1.9.1)
    • Kronenteileinkürzung (ZTV 3.1.9.2)
    • Kroneneinkürzung (ZTV 3.1.9.3)
    • Kronensicherungsschnitt (ZTV 3.1.9.4)
    • Nachbehandlung stark eingekürzter Bäume mit Ständerbildung (ZTV 3.1.9.5)
  • Bruchsicherung (ZTV 3.2.4)
  • Trag-/Haltesicherung (ZTV 3.2.5)
  • Sondermaßnahmen (ZTV 3.2.6)
    • Kronenverankerung (ZTV 3.2.6.1)
    • Baum-/Aststützen (ZTV 3.2.6.3)
    • Baumverankerungen (ZTV 3.2.6.4)
  • Stabilisierung von aufgerissenen Stämmen und Ästen (ZTV 3.3.3)
  • Schadstellen- & Wundversorgung (ZTV 3.4)
  • Wurzelversorgung (ZTV 3.5)
  • Baumumfeldverbesserrung (ZTV 3.6)
  • Umgang mit baumfremdem Bewuchs (ZTV 3.7)

 

Ausgebildete Baumpfleger nach den Standards des EAC (European Arboricultural Council) können Sie u.a. an entsprechenden Qualifikationsnachweisen wie z.B. ETW (European Tree Worker) oder ETT (European Tree Technician) erkennen.

 

Ihre Anfrage an die BAVARIA Baumwelt